Zulassung zum Universitätslehrgang

Die Zulassung zum Universitätslehrgang erfolgt an der Universität Salzburg.
 

Zulassungsvoraussetzungen:
 

  • Abschluss eines Fachhochschul-Studiengangs für Physiotherapie oder Ausbildung gemäss dem Krankenpflegergesetz BGBL 102 aus 1961, bzw. MTD-Gesetz BGBL 1992/460 oder
  • ein gleichwertiger in- oder ausländischer Abschluss
  • Interesse zum Sport
  • Empfehlung: 2 Jahre Berufspraxis
     

Für den gesamten Universitätslehrgang ist pro Semester von den Studierenden ein Lehrgangsbeitrag zu entrichten. Ihre Höhe wird laut Gesetz vom Rektorat der Universität Salzburg festgelegt. Mit dem Universitätslehrgang kann jährlich jeweils im Februar begonnen werden.