Aktuelles

Neues Curriculum ab Februar 2024!

Wir starten im Februar 2024 mit einem neuen Curriculum. Dieses Curriculum wird nicht nur inhaltlich weiterentwickelt, sondern es werden aufgrund der Änderungen des Universitätsgesetzes (UG-Novelle) auch formale Anpassungen notwendig, um den neuen Richtlinien zu entsprechen.
 

Diese Änderung betrifft unter anderem die Zulassungsvoraussetzung. Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang MSc. Sports Physiotherapy sind nach Maßgabe des § 70 Abs. 1/ 3 UG idgf:
 

  • der Abschluss eines Studiums der Physiotherapie auf Bachelorniveau (mind. 180 ECTS Anrechnungspunkte) oder
  • der Abschluss eines sechssemestrigen Diplomstudiums Physiotherapie (Vollzeit) an einer postsekundären Bildungseinrichtung (Medizinisch-Technischen Akademie). „Postsekundäre“ Ausbildung bedeutet, dass für die Aufnahme in die Ausbildung zu einem MTD-Beruf grundsätzlich Matura erforderlich ist. 
  • jeweils eine einschlägige Berufserfahrung im Ausmaß von mindestens 2 Jahren.
     

Weiter Änderungen betreffen
 

  • den Akademischen Grad des Lehrganges, dieser lautet zukünftig: Master of Science Continual Education – abgekürzt: MSc. CE.
  • das Doktoratsstudium, wird zukünftig auch nach außerordentlichen Studien in Österreich möglich sein.
  • die Anerkennungen, wodurch Lehrveranstaltungen/Ausbildungen von nicht postsekundären Einrichtungen nicht mehr anerkannt werden können. Dies betrifft insbesondere die Anerkennungen von Ausbildungen wie SPT-Education, ESP, Impuls etc. (Kurzprogramm).

 

Kontakt für Rückfragen: Astrid Künstner, astrid.kuenstner plus.ac at, +43 (0)664 8044 6650

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen!